15.01.2020

                           Neues Jahr mit neuen Produkten

 

Bereits am 06.01.2020 hat das Unternehmen die Arbeit für das Jahr 2020 wieder aufgenommen.

Nach einem sehr erfolgreichem Geschäftsjahr 2019 kann nun auf die nahe Zukunft geblickt werden.

Direkt im neuem Jahr wurde ein neues Produkt auf den Markt gebracht.

Nachdem im Jahr 2019 die Gabelsplerrangierhilfe bereits sehr gefragt gewesen ist, wurde diese erweitert zur Gabelstaplerrangierhilfe double fork.

Während bei der ,,Standardversion" das Bauteil lediglich auf einen Gabelstaplerzinken geschoben wird, können bei der double fork Version beide Zinken verwendet werden.

Hierdurch wird eine deutlich höhere Stützlast erziehlt, wodurch größere und schwerere Anhänger rangiert werden können.

Des Weiteren soll eine weitere Produktpalette im Breich Hofreinigung und Pflege eingeführt werden.

Natürlich werden aber auch nicht die bewerten Produkte vernachläsigt.

So sollen auch weiterhin K50 Zugeinrichtung gefertigt und auch neu konstruiert und zugelassen werden.

 

11.11.2019

Gabelstapler Rangierhilfe

 

Aktuell ist die Gabelstapler Rangierhilfe neu im Lieferprogramm.

Das Bauteil lässt sich ganz einfach auf einen Gabelstaplerzingen schieben uns kann mit zwei Schrauben, welche sich auf der Unterseite befinden fixiert werden.

Bei schwereren Anhängern kann die Rangierhilfe mit einem Gurt über die Ringöse mit dem Gabelstaplermasten verbunden werden. 

17.10.2019

Fassgrill

 

Im Kundenauftrag ist ein Fassgrill angefertigt worden.

Hierzu wurde ein Blechfass verwendet, wo am oberem Ring, wo die Hitze am größten eine Hitzeschutzfarbe aufgebracht wurde.

Als Brennkammer wurde eine massive Feuerschale so umgerüstet, dass sich diese perfekt im Blechfass positionieren lässt.

Das Grillrost aus Edelstahl rundet die Perfektion dieses Grills ab.

Bei Bedarf kann dieser Grill auch mit einer Grillplatte verwendet werden.

27.08.2019

Am 23.08.2019 hat offiziell der online- Shop der Firma Dübbert Stahl- & Maschinenelente eröffnet.

Zukünftig soll es allen Kunden einfacher gemacht werden alle Produkte leichter bestellen und bezahlen zu können.

In nächster Zeit sollen natürlich weitere Produkte zum Kauf bereit stehen.

21.05.2019

Einführung einer neuen Produktpalette.

 

Am 20.05.2019 hat der Geschäftsführer angekündigt eine neue Produktpalette einzuführen.

Hierbei handelt es sich in erster Linie um Bauteile, welche zur Hof- Einfahrt- und Straßenreinigung dienen sollen.

Diese Bauteile sollen universell an Staplerzinken, Schippe aber auch an der Dreipunktaufnahme montierbar sein.

Im Bereich der Zugeinrichtungen soll ein Bauteil entwickelt werden, welches als zusätzliche Stabilisierung einer Ackerschiene dienen soll, so dass diese nach §22a Bauartgenehmigung für Fahrzeugteile legal zum ziehen von Anhängern genutzt werden darf.

Weiterhin sollen neue Rangierhilfen für Gabelstapler auf den Markt gebracht werden.

Des Weiteren wurde bereits jetzt die Rangierhilfe Massey Ferguson 100er und 200er Serie wieder erfolgreich ins Lieferprogramm aufgenommen.

Auch in Zukunft soll das Unternehmen innovativ auf dem Markt vertreten sein, so dass die Interessen des Kunden schnell umgesetzt werden können.

20.02.2019

Vertreten jetzt auch auf der

Insel Föhr!

 

Am 20.02.2019 wurde die erste K 50 Anhängerkupplung nach Wrixum auf der Insel Föhr versendet.

Bei diesem Bauteil  handelt um eine Anhängerkupplung für einen Massey Ferguson der 100er Serie, natürlich mit einer Zulassung nach §13 FzTV.

Hier kann man sehen, dass auch auf den deutschen Inseln auf mehr Sicherheit wert gelegt wird und dabei auf die Erfahrungen der Firma Dübbert Stahl- und Maschinenelemente zurück gegriffen wird.

14.02.2019

Ab sofort noch kompetenter

im Bereich WIG- Schweißen

 

Nach dem am Ende des Jahres 2018 das ,,alte" WIG- Schweißgerät zurück gegeben wurde, wurde nun ein neues Gerät angeschafft.

Bei diesem Gerät handelt es sich um einen Einphasigen 230V / 16A  AC/DC WIG- Inverter mit PFC (Power Factor Correction) zum Verschweißen von Materialien wie z.B Stahl, Edelstahl, Kupfer und Aluminium.

Des Weiteren verfügt dieses Schweißgerät über ein großes 14,5 cm Farbdisplay, mit der die Vielzahl von Einstellungen gut und einfach abgelesen werden können.

Mit Hilfe dieses Displays können die Parameter wie Stromstärke, Gas Vor- und Nachströmzeit einfach und gut ersichtlich eingestellt werden.

Natürlich verfügt dieses Gerät auch über den WIG Puls Modus, mit dem ein Schweißen mit verringerter Wärmeeindringung ermöglicht wird.

Mit der Anschaffung dieses Gerätes soll zukünftig die Qualität von Schweißbaugruppen noch besser umgesetzt werden sowie die Durchlaufzeiten minimiert werden, wodurch das Unternehmen noch qualifizierter und wirtschaftlicher fungieren kann.

 

19.11.2018

Zugeinrichtung

Unimog 420; 421 u.ä.

 

Aktuell arbeitet das Unternehmen an der Konstruktion einer

K50 Anhängerkupplung welche mit Unimogs der Baureihen 420; 421 u.ä. kompatibel ist.

Die Anhängelast beträgt hierbei 3500 kg sowie die Stützlast 150 kg.

 

Aktuell ist die Konstruktion des Bauteils vorerst abgeschlossen, so dass die Dokumente der entsprechenden Zulassungsbehörde vorliegen, um die Zulassung für den deutschen Straßenverkehr zu erhalten.

Ein Prototyp ist aktuell bereits gefertigt worden und wurde erfolgreich getestet.

 

Das fertige Bauteil soll später in der Farbe Schwarz ausgeliefert werden.

 

Nachtrag:

Bereits Anfang Januar 2019 erfolgte die Zulassung, so dass das Bauteil nun inkl. der Zulassung nach §13 FzTV erworben werden kann.

 

07.03.2018

Zugeinrichtung 

John Deere 310

 

Hier zu sehen, ist die neue Zugeinrichtung für den John Deere 310 und ähnliche Modelle, im angebautem Zustand.

Die Anhängelast beträgt 3500kg sowie die Stützlast 150kg.

Dieses Bauteil ist Spritzlackiert, in RAL 9017.

Folgende Bauteile werden in Zukunft Pulverbeschichtet ausgeliefert.

19.02.2018

Betriebsjubiläum

 

Am 16.02.2018 feierte das Unternehmen ein Jubiläum zum Bestehen seit 777 Tagen.

Bei der Ansprache zur Eröffnung berichtete der Unternehmensgründer und Geschäftsführer Matthias Dübbert über die vergangenen 2 Jahre.

Besonders hob er den Umzug aus der Ortschaft Rimbeck nach Diemelstadt/Wethen hervor und bedankte sich bei allen Helfern.

Des Weiteren sprach er die positiven Entwicklungen in den Bereichen der Konstruktion sowie der Produktion an. Ausdrücklich betonte er, dass die wirtschaftlichen- und qualitativen Ziele nur dann umgesetzt werden können, wenn alle Abteilungen wie ein Präzisionsgetriebe zusammen arbeiten.

Weiter wagte Herr Dübbert einen Ausblick in die Zukunft und freute sich über die sehr gute Auslastung für das erste Quartal 2018.

Zum Ende seiner Ansprache betonte er, dass der Standort in Diemelstadt/Wethen weiter gefördert und ausgebaut werden soll.

Letztendlich bedankte er sich bei allen Anwesenden und wünschte allen Gästen einen harmonischen Abend.

 

18.12.2017

Anwendungsbeispiel

Zugeinrichtung Deutz 4506

 

Nebenstehend ist sehr gut zu sehen, zu welchem Zweck die Zugeinrichtungen / K 50 Kugelkupplungen dienen sollen.

Hier ist das entsprechende Bauteil an einem Deutz 4506 montiert worden und dient zum mitführen Landwirtschaftlicher Anhänger, in diesem Fall ein Pferdeanhänger.

Hierbei können die Zugeinrichtungen ihre Anhängelast von bis zu 3500 kg Beweisen.

Aber auch der Einsatz mit einachsigen Anhängern bringt keine Probleme mit sich, da die Bauteile über eine Stützlast von 150 kg verfügen.

Durch eine Zulassung können die Bauteile offiziell im deutschen Straßenverkehr eingesetzt werden.

Auf Grund dieser Tatsache, sowie der starren und festen Montage am Traktor ist dieses die sicherste Vorgehensweise einen PKW- Anhänger, Wohnwagen, Pferdeanhänger etc. hinter einem Landwirtschaftlichen Zugfahrzeug mit zu führen.

 

08.07.2017

Reparaturschweißung eines Frontladers.

 

Auf Grund einer Überbelastung eines Traktorfrontladers ist eine Schweißnaht am Drehpunkt der Aufnahme für die Anbauwerkzeuge gerissen, woraufhin sich ein Bolzen mit Bodeplatte komplett abgelöst hat.

Die Bruchkannten am Bolzen sowie des Frontladers wurden mit einem Winkelschleifer bearbeiten.

Im Anschluss wurde der Bolzen samt Bodenplatte durch Metall Schutzgassweißen (135) wieder an den Frontladerrahmen angeschweißt.

Zum Schluss wurde die Nacharbeitsstelle grundiert und nach der vorgeschriebenen Trocknungszeit lackiert.

 

 

(Das Bild zeigt lediglich einen Musterfrontlader und zeigt nicht den nachgearbeiteten Frontlader)

17.05.2017

NEU!!!

Rangierhilfe MF neue Revision

 

Aktuell wurde die Rangierhilfe für Massey Ferguson so

angepasst, dass diese auch an einen Massey Ferguson TEF 20 montiert werden kann.

Somit kann eine weitere Baureihe von Traktoren mit einer Zugeinrichtung bedient werden.

04.05.2017

Reparatur eines Getreideelevators

 

Am Abend des 4.05.2017 wurden wir zu einem Landwirtschaftlichen Unternehmen gerufen.

Hier war die Mitnehmerkette eines Getreideelevators gerissen, welcher zur automatischen Fütterung genutzt wurde.

Da die Kette im Steigrohr zurück gerutscht war, musste diese komplett neu eingezogen werden.

Für die Arbeiten in der Höhe wurde ein Teleskoplader hinzu gezogen.

Nach ca. 2,5 Stunden war der Schaden wieder behoben,

so dass die Automatische Fütterungsanlage wieder eingeschaltet werden konnte.

26.04.2017

Weiterbildung zum international welding technologist

 

Aufgrund einer erfolgreich durchgeführten Weiterbildung zum international welding technologist an einer Lehranstalt des international institute of welding (iiw) ist der Betrieb nun im Besitz einer qualifizierten Schweißaufsichtsperson.

Somit können zukünftig Schweißauftrage mit einer noch besseren qualität durchgeführt und überwacht werden.

Dadurch wird zukünftig eine noch höhere Qualität der gefertigten Produkte gewehrleistet.

25.03.2017

Erster Auftrag aus Österreich!

 

Mit sehr großer Freude haben wir heute unseren ersten Auftrag aus Österreich erhalten.

Hierzu soll eine Rangierhilfe für einen MF 35 gefertigt werden.

Wir freuen uns sehr über diese Bestellung und können dadurch zeigen, dass wir auch außerhalb von Deutschland unsere Produkte vermarkten können.

In den nächsten Tagen wird nun der Auftrag ab gearbeitet, so dass wir schnell zu unseren Freunden in Österreich liefern können.

1.03.2017

Schlauchkorb Füllhilfe

 

Für eine Ortsansässige Hilfsorganisation wird momentan eine Vorrichtung entwickelt,

mit der Zukünftig das Befüllen von Körben mit Schläuchen erleichtert werden soll.

Hierzu wird der aufgerollte Schlauch auf dem obersten Bolzen geschoben.

Anschließend wird der Schlauch manuell abgewickelt und in Buchten in den entsprechenden Tragekorb gelegt.

Somit müssen dann die Körbe nicht mehr auf dem Fußboden oder auf einem Tisch liegend befüllt werden sondern der Schlauch kann von oben einfach und schnell hinzu geführt werden.

Somit wird der Aufwand verringert und die Ergonomie deutlich erhöht.

 

20.01.2017

Fertigung von Zugeinrichtungen Deutz

 

Im Zuge eines Auftragen sind 4 Zugeinrichtungen für ein Fahrzeugbauunternehmen in Bayern gefertigt worden.

Hierzu zählen drei Zugeinrichtung für die Deutz 40er Serie sowie eine Zugeinrichtung für einen Deutz D30.

Das Bild zeigt die entsprechenden Zugeinrichtung im nicht lackiertem Zustand.

Dadurch wird eine Begutachtung der Schweißnähte vereinfacht.

Erst nach der Sicherstellung der Schweißqualität werden die Bauteile grundiert und nach der vorgeschriebenen Trocknungszeit lackiert.

Auch die Lackierung wird im Anschluss erneut überprüft.

22.10.2016

Fertigung eines Kragarmregals

 

Für eine Zimmerei ist ein Kragarmregal bestehend aus 4 Einzelelementen gefertigt worden.

Das Regal hat eine Bauhöhe von 3 Meter und besteht aus 5 Ebenen.

Die Auslage der einzelnen Ebenen beträgt 0,5 Meter

Pro Ebene kann eine Last von bis zu 150 kg eingelagert werden.

Die komplette Regalbreite beträgt in diesem Fall 4 Meter und kann jeder Zeit durch weitere Einzelelemente erweitert werden.

 

14.09.2016

Zugeinrichtung von Dübbert Stahl- & Maschinenelemente auf großer Reise in Mittel- & Süddeutschland

 

Im Frühjahr 2016 hat Herr Atteln eine Zugeinrichtung für einen Deutz erworben.

Schon während des Kaufes war im klar, dass er mit dieser Zugeinrichtung eine Urlaubstour mit Traktor und Wohnwagen durchführen wird.

Nachdem die Zugeinrichtung am Traktor fest montiert und der Wohnwagen beladen war, startete er seine Reise im Kreis Höxter (NRW) über Marburg in den Spessart. Von dort fuhr er weiter in Richtung Süden wobei er den Odenwald durchfuhr und schließlich den Schwarzwald erreichte. Von hier ging es an den Bodensee, entlang des Allgäus bis hin nach Tirol. Hier wendete er das Gespann und fuhr über München und Regensburg, an der Tschechischen Grenze entlang weiter Richtung Norden. Nach einem Zwischenstop in Hof und Eisenach ging es wieder zurück in den Ausgangsort im Kreis Höxter (NRW).

 

Insgesamt umfasste dieser Ausflug ca. 2200 km und dauerte 4,5 Wochen.

 

Trotz der großen Beanspruchung an Mensch und Maschine gab es keine nennenswerte Zwischenfälle.

Auch die Zugeinrichtung hat hohe Beansprchung ohne jegliche Beschädigung überstanden.

03.09.2016

Zugeinrichtung Fendt Favorit 1

 

Ganz aktuell wurde die Zugeinrichtung für Traktoren der Marke Fendt Baureihe Favorit 1 konstruiert.

Als nächsten Schritt wird nun die Zulassung nach §13 StVo beantragt.

Sobald dieses geschehen ist, können dann auch die Personen mit einem Fendt Favorit 1 sicher und legal PKW- Anhänger, Wohnwagen, Pferdeanhänger etc. hinter ihrem Traktor mitführen.

16.07.2016

Schildständer aus Edelstahl

 

Für das Schützenkönigspaar von 2012 aus Warburg/Rimbeck wurde dieser Edelstahlständer angefertigt.

Oben auf dem Ständer befindet sich ein Schild, auf dem die Namen des Königspaares

sowie die Namen des gesamten Hofstaates eingraviert sind.

Mit diesem Schild wurde die bereits 2012 gepflanzte Königslinde komplettiert.

21.06.2016

Geländerholme

 

Im Zuge eines Kundenauftrages sind 10 Geländerholme gefertigt worden.

Dies werden an die Frontkante eines Balkons mit zwei Schrauben fixiert.

Der Handlauf  sowie die Quersträben wurden aus Holz gefertigt.

Der Zustand auf dem Bild der Holme zeigen diese lediglich grundiert.

 

12.05.2016

Perfekt für jede Garten-

und Hausparty

 

Auf besondere Anfrage ist dieser ,,Fass-Stehtisch" angefertigt worden.

Hierzu wurde ein mehrfach gereinigtes 200 Liter Fass komplett schwarz lackiert und mit einer Buchenholzplatte versehen.

Zusätzlich wurde die Tischplatte ebenfalls schwarz eingefärbt.

Die Höhe beträgt ca. 1,2 Meter.

Die Tischplatte hat die Maße 80 x 80 cm.

 

20.04.2016

                               Fertigstellung des Prototypen der ersten

                                              5 Meter Rollenbahn

 

Nachdem am 29.03.2016 mit der Konstruktion der ersten 5 Meter Rollenbahn begonnen wurde ist diese bereits am 16.04.2016 an den Kunden erfolgreich übergeben worden.

Diese Rollenbahn wird nun in einer Zimmerei eingesetzt. Sie soll zur Erweiterung einer Anreihung mehrer Rollenbahnen, welche zwei Kreissägemaschinen verbinden dienen.

Diese Rollenbahn ist im Bereich von 800 mm bis 880 mm in der Höhe verstellbar.

Dieses erfolgt über einstellbare Gewindefüße, durch die ebenfalls ein Ausgleichen von Bodenwellen bei unebenen Boden möglich ist.

 

Wir wünschen dem Unternehmen viel Erfog bei dem Einsatz der neuen Rollenbahn.

 

 

Dübbert Stahl- & Maschinenelemente

Rabensweg 24

34414 Warburg  / Ossendorf

 

Geschäftsführer:

Matthias Dübbert